Site consumes quite some on a yearly basis ==> We happily accept Donations : )
Akzent One - Flucht nach vorn - prod. von Beatmaschine [Video] (youtube.com)
Mix/Master: Dr. Wee
Beat: Beatmaschine
Video: Malte Schwiddessen, Akzent One

Mehr Infos und Musik:
https://www.facebook.com/akzentone/
https://akzentone.bandcamp.com/releases
https://soundcloud.com/akzentone
https://www.instagram.com/akzent_one/

Noch mehr Infos und Musik:
http://www.sbkbasement.de/
http://www.krupplyn.de/
https://www.facebook.com/krupplyn/
https://soundcloud.com/krupplyn
https://www.facebook.com/gesellenkoll...
https://soundcloud.com/mc_beatmaschine


Dank und Liebe an meine Familie. Und an alle Beteiligten, Supporter und Freunde!


Lyrics:

Strophe 1:
Es gibt kein‘ Weg zurück, nur die Flucht nach vorn. Durch Feindbilder wird die neue Lust geboren etwas zu sagen, irgendeinen Stuss, sofort gibt es ‘ne Reaktion, es reicht schon ein Spruch oder Wort als Auslöser. Ihr sagt: „schuld sind die Ausländer. Alles Terroristen und Frauenschänder.“ Jeder kennt sich aus, wenn dann wieder was passiert. Auch für Springer sind das ziemlich gute Aufhänger. Komm‘ mir nicht mit Wahrheit oder völkischem Gut. „Wir sind das Volk“ klingt schon höllisch genug. Ehrlich gesagt, fördert dieser kack den Faschismus, genauso wie Patriotismus. War doch zu erwarten, dass das Gutmenschen-Ding umkippt wie ein See, es wird zunehmend schlimm, für die, die versuchen hier ‘ne Zukunft zu beginnen und die Lage spitzt sich zu, während sie Wutreden schwing‘. Ihr wisst schon wen ich meine.

Refrain:
Populisten missbrauchen die Macht, mit geschickter Rhetorik begeistern sie Maßen. Das scheinbare Wissen verbreitet sich rasch.

Strophe 2:
Es gibt kein‘ Weg zurück, nur die Flucht nach vorn. Beim Warten haben viele schon die Lust verloren. Kommunikation, aus Frust und Zorn. Es braut sich was zusamm‘ sagen dir die Geruchssensoren? Ja dann muss das ja stimmen und das Internet bestätigt deine Theorie, es gibt ja immerhin schon täglich beweise dafür, dass hier was schief läuft und schon wird es genährt, dieses Verschwörungstheorie-Zeug. Es lenkt ab von den Tatsachen. Nazipropaganda kann so unauffällig scharf machen. Die Verblendung kennt kein Erbarmen, wieviel Dummheit kann diese Menschheit ertragen? Doch verfolgt man den Ursprung und Weg der Gewalttaten, landet man nicht immer nur bei Dummen oder Halbstarken. Die Gewalt hat System. Die einzige Frage, die bleibt, ist, wie weit kann man gehen?

Refrain:
Populisten missbrauchen die Macht, mit geschickter Rhetorik begeistern sie Maßen. Das scheinbare Wissen verbreitet sich rasch (und es wird ihnen leicht gemacht).
Null